3.4 C
Berlin
Montag, Oktober 25, 2021
StartSchlagworteADAC-Experten

ADAC-Experten

Deutsche Camper fühlen sich sicher: Nachfrage für Italien und Kroatien explodiert Boom: Suchvolumen für Italien wächst um 473% Covid: Reisebeschränkungen fallen Trend: Camper buchen...

Im letzten Jahr haben die meisten Camper ihren Camping-Urlaub Corona-bedingt in Deutschland verbracht. Mit sinkenden Inzidenz-Werten, fallenden Reiserestriktionen und strikten Hygienekonzepten erfährt Südeuropa 2021 ein starkes Comeback. Insbesondere die Nachfrage nach Italien und Kroatien ist stark gestiegen, aber auch Spanien und Frankreich werden vermehrt gesucht. Uwe Frers, Camping-Experte und Geschäftsführer von PiNCAMP, dem Campingportal des ADAC: "Die Nachfrage nach Südeuropa ist in den letzten vier Wochen explodiert, deutsche Camper fühlen sich sicher und wollen wieder ans Mittelmeer". Deutsche Camper wollen ans Mittelmeer PiNCAMP (https://www.pincamp.de) verzeichnete in den letzten vier Wochen ein sattes Plus von 473% bei Aufrufen italienischer Camping-Reiseziele gegenüber 2020....

ADAC Campingführer: Top-Plätze in Deutschland zum verspäteten Saisonstart / Tipps der ADAC Experten: Campingplätze für jeden Anspruch / Teils direkt buchbar über das ADAC...

München (ots) - Touristische Campingaufenthalte sind ab dem 30. Mai in allen Bundesländern wieder möglich. Wenn morgen auch in Bayern wieder Campingplätze von Caravan- und Wohnmobilreisenden aufgesucht werden können, ist ganz Deutschland bereit für den (Camping-)Urlaub im eigenen Land. Insgesamt 1155 deutsche Campingplätze bewertet der aktuelle ADAC Campingführer 2020. 18 davon erreichten dabei das Prädikat "ADAC Superplatz". Je nach Reiseziel und Freizeitinteressen hat jeder Platz für Caravan-, Wohnmobil- oder Zelttouristen seinen besonderen Reiz. Spezielle Auszeichnungen im ADAC Campingführer nach den unterschiedlichen Schwerpunkten in Ausstattung und Angebot erlauben Campingfreunden die Vorauswahl des am besten geeigneten Platzes. ADAC Inspekteure konnten sich noch im...

Meilenstein in der Unfall-Vermeidung / ADAC testet C2X Kommunikation mit pWLAN

Pressemitteilung veröffentlichen München (ots) - Mit der neuen Technik C2X ("car to car- und Infrastruktur-Kommunikation") können Autos zuverlässig und situationsgerecht vor Gefahren warnen. Viele Unfälle lassen sich so im Vorhinein bereits verhindern. Zu diesem Ergebnis kommt ein Systemtest des ADAC: Anhand von acht realistischen Gefährdungssituationen hat der Club auf seinem Fahrsicherheits-Campus Penzing die Funktionsweise und Möglichkeiten der neue Technik pWLAN getestet, mit der der Volkswagen Golf 8 als erstes Auto serienmäßig ausgestattet ist. Andere Hersteller bieten C2X über LTE Mobilfunkkommunikation an. Das Ergebnis: Die neue Technik warnt zuverlässig sowohl optisch als auch akustisch vor Gefahren. Sie ist für den Euro NCAP Advanced-Award 2020 nominiert. ADAC-Experten bewerten den Sicherheitsgewinn des getesteten...
0NachfolgerFolgen
6NachfolgerFolgen
spot_img

Aktuelles