1.4 C
Berlin
Mittwoch, Dezember 7, 2022
Auto und VerkehrDieselpreis sackt um 10 Cent ab

Dieselpreis sackt um 10 Cent ab

Dieselpreis sackt um 10 Cent ab

-

München –

  • Auch Benzin deutlich günstiger
  • Potenzial für Preissenkungen weiter erheblich

Der Preis für Diesel-Kraftstoff ist im Vergleich zur Vorwoche kräftig gesunken. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland zeigt, kostet ein Liter Diesel im Mittel 1,964 Euro – ein Rückgang von 10,1 Cent. Ebenfalls spürbar günstiger als in der vergangenen Woche ist Benzin. Für einen Liter Super E10 müssen die Autofahrer im Schnitt 1,849 Euro bezahlen und damit 6,1 Cent weniger.

Die Gründe für die aus Autofahrersicht erfreuliche Entwicklung sind vielfältig. So hatten laut ADAC einige Industriezweige in den vergangenen Monaten Diesel als Ersatz für Gas stark nachgefragt und dadurch für einen zusätzlichen Preisanstieg gesorgt. Dieser Nachfrageschub scheint sich mittlerweile wieder abgeschwächt zu haben, was offensichtlich den deutlich überhöhten Dieselpreis fallen lässt. Zudem kommen die Wettbewerbskräfte auf dem Kraftstoffmarkt inzwischen wieder stärker zur Geltung – auch dies ist nach Ansicht des ADAC ein wichtiger Faktor für das Abschmelzen der Spritpreise. Ungeachtet der leichten Entspannung sieht der ADAC jedoch weiter erheblichen Spielraum für Preissenkungen.

Die Autofahrer können den Wettbewerb und damit auch den Preisrückgang an den Zapfsäulen weiter befeuern, indem sie sich beim Tanken preisbewusst verhalten: vor der Fahrt zur Tankstelle über die aktuellen Preise im Umkreis informieren, gezielt die günstigste Tankstelle ansteuern und am besten abends zwischen 20 und 22 Uhr tanken. Auswertungen des ADAC zeigen, dass man abends im Schnitt zwölf Cent je Liter gegenüber den Morgenstunden sparen kann.

Schnelle Hilfe bekommen Autofahrer mit der Smartphone-App „ADAC Spritpreise“, die die Preise nahezu aller über 14.000 Tankstellen in Deutschland zur Verfügung stellt. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

Pressekontakt:

ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Bildrechte: ADAC
Fotograf: © ADAC

Themen zum Artikel

Beitrag teilen

Auto Nachrichten

Schrottabholung in Solingen: Unkompliziert und kundenfreundlich

Umweltschutz und der Erhalt eines kleinen Obolus lassen sich hier perfekt verbinden Warum nicht das Gute mit dem Nützlichen verbinden?...

Schrottabholung in Köln ist Vertrauenssache: Verhandlungen transparent und fair führen

Speziell Elektroschrott enthält wertvolle Materialien, die dem Rohstoff-Kreislauf nicht verloren gehen sollten. Die Recycling-Industrie verhindert hier hohe Verluste ... Das...

Unkomplizierter Autoankauf in Hagen: Faire Preise und seriöse Abwicklung

Das gebrauchte Auto, das viele Jahre gute Dienste getan hat, muss verkauft werden. Es ist zu klein für die...

Ankauf von Gebrauchtwagen und Unfallfahrzeugen KÖLN

Auto verkaufen in Köln Schneller und sicherer Autoankauf in KÖLN: Autoankauf Köln: Angebot einholen Termin vereinbaren Wenn der Gebrauchte stillgelegt wurde...

Lescars Intelligentes KFZ-Ladegerät für 6V/12V

Die Fahrzeug-Batterie retten und erhalten - Ideal für Kfz-, Boot-, Wohnmobil-, Motorrad-Batterien u.v.m. - Kompatibel mit 12-V-Blei-Säure-, AGM-, Gel- und Deep-Cycle-Batterien -...

NB2800 5G – Fahrzeug-Router: LTE Advanced Pro, VoLTE und 5G

Anwendungen in Fahrzeugen profitieren von Leistungsboost durch neue Telit Modems Bern, November 2022 - NetModule stattet seine Fahrzeug-Router-Serie NB2800 /...

Das könnte Sie auch interessieren
Auto-Neuheiten

Sie lesen gerade: Dieselpreis sackt um 10 Cent ab